10.08.2018

von B° RB

Isabella will leben!

Das ist Isabella. Sie stammt aus einer Polizistenfamilie und ist erst sechs Monate alt. Sie hat niemanden Leid zugefügt. Sie weiß noch nicht, was es heißt zu rennen, zu spielen und das Leben zu genießen. Aber Isabella muss kämpfen. Es geht um ihr junges, unschuldiges Leben

Isabella

Nach einem Besuch in der fränkischen Heimat Hof bekam Isabella - wieder zurück in Köln - Anfang Juni ungewöhnlich hohes Fieber, welches einfach nicht sinken wollte. Verzweifelt wurde unser kleiner Engel in die Kinderklinik gebracht, in der Hoffnung, dass ihr dort schnell geholfen wird.

Doch es kam anders ...

Fakten
REGISTRIERUNGSAKTION AM SONNTAG, DEN 12.08.2018, 11:00 bis 16:00 Uhr Freiheitshalle, Zugang „Foyer Großes Haus“ Kulmbacher Str. 4, 95030 Hof

Nach vielen schmerzhaften und belastenden Untersuchungen, die Isabella tapfer über sich ergehen ließ, überbrachten die Ärzte die grauenvolle Diagnose:

Isabella leidet an primärer (hereditärer) Hämophagozytische Lymphohistiozytose (HLH). Einer sehr seltenen und ohne passenden Stammzellspender tödlich verlaufenden Erkrankung des Immunsystems.

Ihre Eltern bitten daher: „Lasst uns alle Kräfte bündeln, denn Aufgeben ist keine Option“. Isabella kämpft um ihr Leben und sucht ihren Helden. Bitte registriert euch bei DKMS, kommt zur großen Typisierungsaktion am 12.08.2018 zwischen 11 und 16 Uhr in die Freiheitshalle Hof oder helft mit einer Geldspende, Verwendungszweck: Isabella, Sparkasse Ostunterfranken, IBAN: DE64 7935 1730 0009 2583 85 und schenkt Isabella dadurch das Wertvollste was es gibt:

-die Hoffnung auf ein zweites Leben-!

Isabella ist erst sechs Monate alt und muss bereits kämpfen wie eine ganz Große. Sie leidet an einem lebensbedrohlichen Gendefekt. Ihre einzige Überlebenschance ist eine Stammzelltransplantation. Bisher wurde weltweit noch kein passender Spender für Isabella gefunden.

Deshalb bitten ihre Eltern die Bürger rund um Hof um Unterstützung: „Ein solches Schicksal kann jeden von uns treffen. Das Leben passiert während man etwas anderes plant. Darum bitten wir euch von Herzen: Lasst uns zusammenstehen und ein Zeichen setzen. Helft unserer kleinen Tochter. Ein kleiner Moment eurer Zeit könnte das Leben von Isabella retten. Mit eurer Registrierung schenkt ihr das Wertvollste, was es gibt - die Hoffnung auf ein zweites Leben.“

Passend zum Thema

Vom 17. bis 19. August dreht sich bei Bayerns größtem Römerfest "Salve Abusina" wieder drei Tage lang alles um Gladiatoren, Germanen und Co.

Rotes Kreuz von Anfang an aktiv im Kampf gegen das Virus

Nürnberg Falcons BC GmbH: Osterüberraschung der Nürnberg Falcons beim Hospiz-Team Nürnberg

Mehr aus der Rubrik

Leider kein passender Artikel gefunden.
Weitere Artikel finden Sie hier.

Haben Sie einen Artikel, der hierher passen würde? Bitte informieren Sie unsere Redaktion, vielen Dank!
Teilen: