28.11.2017

von akz-o B° RB

Zurück ins Leben

Albert, vier Jahre alt: Zurück ins Leben geklettert

Ein echter Wildfang: Der kleine Albert ist heute wieder putzmunter

Der kleine Albert ist putzmunter. Das war nicht immer so –geboren wurde er mit einem schweren Herzfehler. Heute geht es ihm gut. Auch dank der Apotheke in seiner Nachbarschaft.

Albert ist ein richtig süßer Bengel. Kein Klettergerüst ist vor ihm sicher – seine Eltern Trixi und Stefan haben zuweilen ihre liebe Not mit dem Wildfang.

Und möchten es doch niemals anders haben. Denn: „Dass Albert einmal so unbeschwert toben kann, konnten wir kurz nach seiner Geburt nicht mal hoffen“, sagen beide. Der Säugling kommt mit einem Loch im Herzen zur Welt, ist sogar zu schwach zum Schreien. Eine Operation ist notwendig. Bis es so weit ist, darf Albert nach Hause. Zum Glück: „Hier konnte der Kleine Nestwärme tanken und unsere Liebe und Fürsorge genießen“, schildert Mutter Trixi die ersten Wochen.

Hilfe durch die Apotheke vor Ort

Zu verdanken ist dies auch der Apotheke in der Nachbarschaft. Vater Stefan: „Dort wurden für Albert individuelle Medikamente hergestellt, deren Wirkstoffdosis genau auf seine Bedürfnisse abgestellt war. Ohne unsere Apotheke vor Ort hätten wir ihn nie zuhause versorgen können“. Dann endlich – Albert ist inzwischen vier Monate alt – erfolgt die Operation. Nach gut zehn Stunden steht fest: Sie ist gelungen, dem Jungen geht es gut. Heute ist die einzig sichtbare Erinnerung an diese dramatische Zeit eine kleine Narbe auf Alberts Brustkorb.

Mehr erfahren Sie unter der Seite www.alberts-geschichte.de.

Passend zum Thema

Erlebnistag für die ganze Familie im ZENTRUM Bayreuth

Abenteuer in der Natur: WWF Feriencamps in Bayern

Sommerferienprogramm im Coburger Puppenmuseum

Mehr aus der Rubrik

Für ein gelungenes Fest-Menü: Leichtes Wasser zum Wein

Wellness & Gesundheit: Saunagänger leben länger

Infrarotanwendungen lockern die Muskeln und lösen Verspannungen

Teilen: