10.04.2017

von WORT & BILD VERLAG B° RB

Ordnung mit Kindern - unmöglich!

Umfrage: Mehrheit der Deutschen ist sich einig: Mit Kindern im Haushalt ist Unordnung programmiert

Baby und Familie

Mit Kindern im Haushalt gleichen die eigenen vier Wände nicht selten einem Schlachtfeld - davon können Eltern, Großeltern, Tanten und Onkel ein Lied singen. Dagegen unternehmen kann man im Grunde kaum etwas, darin sind sich die Menschen in Deutschland einig. 

Bei einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Apothekenmagazins "Baby und Familie" sagt die Mehrheit der Befragten (57,6 %): "Sobald Kinder in einem Haushalt sind, ist es eigentlich unmöglich, Ordnung zu halten." Damit sich das Chaos im Haushalt in absehbarer Zeit vielleicht wieder lichtet, gibt es nur eines: Den Kindern früh beibringen, Ordnung zu halten. 92,3 Prozent der Männer und Frauen halten das für wichtig.

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Apothekenmagazins "Baby und Familie", durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 1.998 Männern und Frauen ab 14 Jahren.

Passend zum Thema

Stiftung Warentest. Geräteverschleiß: Wann es sinnvoll ist kaputte Haushaltsgeräte zu reparieren

Das sollten Hausstauballergiker bei der Wohnungseinrichtung beachten

Natürlich kalkfrei und hygienisch sauber: Badreinigung mit Essig-Essenz

Mehr aus der Rubrik

Beim ersten Donnergrollen sofort raus aus dem Wasser und Schutz suchen

So rüsten Sie Ihre vier Wände rechtzeitig für das Alter

Späte Frühgeborene haben oft einen schwierigen Start - Was hilft ihnen und ihren Müttern?

Teilen: